Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)

Das HLF der LG Liblar im Brandbekämpfungseinsatz

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (Funkrufname Erftstadt 14 HLF 20) ist sowohl für die Brandbekämpfung als auch für die Technische Hilfeleistung ausgerüstet. Es verfügt über einen 2000 Liter fassenden Wassertank und eine fest eingebaute Feuerlöschpumpe, die 2000 Liter Wasser pro Minute fördert. Darüber hinaus sind sämtliche Geräte für die Brandbekämpfung vorhanden.

Das Fahrzeug bietet Platz für neun Feuerwehrleute.