BMA in Altenpflegezentrum ausgelöst

Einsatz: 14/2024
Stichwort: BMA 6
Datum: 13.02.2024
Uhrzeit: 12:31 Uhr

Am heutigen Tag wurden wir zu einem Brandmeldealarm in einem Pflegeheim in Liblar gerufen. Bei unserer Ankunft stellte sich heraus, dass es sich um eine fehlerhafte Auslösung handelte. Es wurden keine Anzeichen für einen tatsächlichen Brand festgestellt.

Kaminbrand in Liblar

Einsatz: 13/2024
Stichwort: Gebäude
Datum: 04.02.2024
Uhrzeit: 08:29 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen wurde uns ein Kaminbrand gemeldet. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Trotz einer massiven Rauchentwicklung in einem Kamin musste die Feuerwehr nicht eingreifen.

Rauchentwicklung löste Feuerwehreinsatz aus

Einsatz: 12/2024
Stichwort: Gebäude
Datum: 02.02.2024
Uhrzeit: 15:04 Uhr

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr Erftstadt mit den Einheiten Kierdorf, Blessem, Köttingen, Liblar und Bliesheim zusammen mit der hauptamtlichen Wache zu einem vermeintlichen Gebäudebrand alarmiert. Somit waren fast 50 Feuerwehrleute innerhalb kürzester Zeit im Einsatz.

Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich nicht um einen Gebäudebrand handelte. Der Einsatz der Feuerwehr konnte dementsprechend schnell wieder beendet werden.

Brennende Hecke am Wohngebäude

Einsatz: 11/2024
Stichwort: Gebäude
Datum: 28.01.2024
Uhrzeit: 09:10 Uhr

Am Sonntagmorgen brannte eine Hecke direkt an einem Wohnhaus in Liblar. Das Feuer konnte durch die Einheiten aus Liblar, Köttingen, Kierdorf und die hauptamtliche Wache schnell abgelöscht werden. Glücklicherweise entstand durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr kein Schaden am Gebäude.

Waldbrand im Januar

Einsatz: 10/2024
Stichwort: Wald
Datum: 26.01.2024
Uhrzeit: 14:47 Uhr

Am Nachmittag wurden wir zu einem Waldbrand alarmiert. Der Brand konnte schnell mit einem Löschangriff durch einen Atemschutztrupp gelöscht werden. Ein größerer Schaden durch eine Brandausbreitung im Wald konnte durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr ausgeschlossen werden.

Person im Eis eingebrochen

Einsatz: 8/2024
Stichwort: P-Wasser
Datum: 20.01.2024
Uhrzeit: 15:59 Uhr

Durch das anhaltend kalte Wetter bildete sich im Schlosspark mehrere Eisflächen. Doch auch, wenn die Eisfläche tragfähig aussieht, kann der Schein schnell trügen. Anrufer meldeten der Feuerwehr, dass Personen, die sich auf der Eisfläche befanden, eingebrochen seien.

Offenbar konnten die Personen sich selbst retten. Sie entfernten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Schlosspark, sodass die Feuerwehr nicht tätig werden musste.

Auch, wenn es für die meisten Menschen keine neue Information ist, sei an dieser Stelle nochmal darauf hingewiesen, dass das Betreten von Eisflächen lebensgefährlich sein kann.

Entstehungsbrand in Liblarer Wohngebäude

Einsatz: 7/2024
Stichwort: Gebäude
Datum: 18.01.2024
Uhrzeit: 14:01 Uhr

Am frühen Nachmittag wurde uns ein Zimmerbrand in einem Liblarer Wohnhaus gemeldet. Mehrere Einheiten der Feuerwehr Erftstadt wurden unverzüglich entsandt, um Löschmaßnahmen einzuleiten.

Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich noch um einen Entstehungsbrand in einem sehr frühen Stadium im Bereich der Küche handelte, der entsprechend einfach einzudämmen war.

LKW im Schnee auf Autobahn verunfallt

Einsatz: 6/2024
Stichwort: Ölspur
Datum: 17.01.2024
Uhrzeit: 20:13 Uhr

Auf der stark verschneiten Autobahn 61 verlor ein Fahrer die Kontrolle über seinen LKW. Die Zugmaschine verdrehte sich so, dass sie mit dem Sattelauflieger kollidierte. Dabei wurde der Tank beschädigt, sodass Dieselkraftstoff austreten konnte. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und verhinderte ein weiteres Austreten von Kraftstoff. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Verkehrsunfall in Kierdorf

Einsatz: 5/2024
Stichwort: P-eingeklemmt
Datum: 11.01.2024
Uhrzeit: 15:47 Uhr

Der zweite Einsatz des Tages führte uns nach Kierdorf, wo es am Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall kam. Laut Meldung war eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. In diesem Fall wird immer der Rüstwagen der Einheit Liblar alarmiert. Vor Ort musste das Fahrzeug aber nicht eingesetzt werden.